Beach Volleyball Saison 2016 - VC St. Johann

Beach Volleyball 2016

Die Beach Volleyball Saison 2016 in der JoeRASSic Beach Arena am Goinger Badesee war in jeder hinsicht ein Erfolg. Hochkarätige Turniere, Summerfeeling und Party haben einen wunderbaren Sommer am Badesee Going geprägt!

Sportliche Beachvolleyball Highlights

Mit der letzten Station der “Beach am See” Mixed-Serie aus Deutschland und Österreich feierte der St. Johanner Volleyballclub den Abschluss als Veranstalter eines intensiven Beachsommers auf der vereinseigenen JoeRASSic Beacharena am Goinger Badesee: Zweimal Kids Beach-open, ein Hobby Beach-open, Tiroler Landesmeisterschaften der Damen und Herren, zweimal C-Cup der Fantastic 4 Beach Tyrol Series, Tiroler Landesmeisterschaften U14 und U16, sowie nahezu tägliche Trainingseinheiten unserer Beachjuwelen Tassos Theodorakopoulos und Ria Diamanti zeigen die Aktivitäten des umtriebigen Vereins auf.

Toller Erfolg trotz unsinniger Regeln

Der VC St. Johann stellt mit Ria Diamanti und Kristin Kasperski zwei Landesmeisterinnen. Die keine sind. Die Lokalmatadorinnen gewannen zwar die Landesmeisterschaft in Going. Aufgrund der Ausländerregel wurden jedoch die Zweitplatzierten Janka/Purtscheller zu Tiroler Meisterinnen gekürt.

Volleyball has no borders!

Unter dem Motto “Volleyball kennt keine Grenzen – has no borders” – zeigte der VC auch gesellschaftliches Engagement: Die St. Johanner Flüchtlinge wurden zu den Hobbyturnieren eingeladen. Transport, Verköstigung und Betreuung übernahm der Verein. Besonders die Kinder waren begeistert und es konnten viele neue Kontakte und Freundschaften geknüpft werden!
Ein herzliches Dankeschön an alle, die zu diesem unvergleichlichen Sommer auf der JoeRASSic Beacharena am Goinger Badesee beigetragen haben, allen voran unseren beiden “Motoren”, Sportdirektor Anastasios Theodorakopoulos und Obmann Peter Wallner.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar